Eingeschränkter Support in der Zeit vom 22.Dez bis 05. Jan 2014
In der Zeit vom 21.12.15 bis 03.01.16 arbeitet unser Büro in Münster mit einer Minimalbesetzung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn Bestellungen und die Beantwortung von Supportanfragen in dieser Zeit länger dauern, als Sie es von uns gewohnt sind. In vielen Fällen hilft auch unser Support-Center weiter....
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Support Anfrage: Mailformular

Beschreibung

Guten Tag,
unser Kunde hat über Sitekiosk Android - aktuellste Version - eine Seite als Startseite, auf der ein PopUp mit einem Formular zum Eintrag in einen Newsletter erscheint. Man kann das auch ausfüllen und dann abschicken - es tritt keine Fehlermeldung auf. Allerdings kommt beim Empfänger nichts an, wie es von getestet fünf anderen Devices (Win, MAC, iPad etc) funktioniert. Wir haben Chrome als Engine eingestellt.
Muss man an den Einstellungen etwas ändern, oder kann dies andere Ursachen haben?.

SB

Antwort: (1)

Re: Mailformular 30.09.2020 08:36
Hallo,

standardmäßig verwendet der Site Kiosk Browser auf Android das sogenannte WebView Framework http://developer.android.com/guide/webapps/webview.html, das auf dem vorinstallierten Browser von Android basiert.
Das Ergebnis mit "Standard Browser" in SiteKiosk hängt also von der Android-Version mit dem integrierten Systembrowser ab.

Welche Android Version setzen Sie ein?
Funktioniert es mit dem Standardbrowser (Chrome?) auf dem Android System, wo Sie SiteKiosk verwenden?

Ansonsten kann es ggf. noch am PopUp liegen, da es bei SiteKiosk Android keine neuen Tabs oder Fenster gibt und alles in das Hauptfenster geleitet wird?
Eventuell werden im PopUp (Child Fenster) noch Informationen aus dem vorherigen Fenster (Parent) benötigt?
Welche Informationen stehen zu dem Zeitpunkt im SiteKiosk Log?

SiteKiosk Android beinhaltet keine Firewall zum Blocken der Kommunikation, aber über die Surfgebiet Einstellungen können bestimmte URLs und Protokolle geblockt werden (per Default file und content).

Mit freundlichen Grüßen,
Michael Olbrich